Geschäftsbedingungen

1. Verwendungszweck
Die Daten dürfen nur für den bei der Bestellung angegebenen Verwendungszweck benutzt werden. Nicht gestattet ist speziell die Weitergabe an Dritte.

2. Genauigkeit
Die Berechnung der Koordinaten der Grenzpunkte erfolgt mit den Toleranzen der amtlichen Vermessung. Für Situationspunkte, insbesondere auch für Gebäudeecken, beträgt die Aufnahmegenauigkeit 10cm.
Falls Sie genauere Angaben benötigen, empfiehlt sich eine genaue Definition und lokale Neubestimmung der gewünschten Masse. Wir sind Ihnen gerne behilflich.
Bei provisorischen Numerisierungen erhalten Sie eine spezielle Produktebeschreibung mitgeliefert.

3. EDV-Datenlieferung für Baugesuche
Benötigen Sie die Daten für die Einreichung eines Baugesuches ist dies unbedingt bei der Bestellung anzugeben, damit unsererseits die nötigen Formvorschriften beachtet werden können. Eine nachträgliche Beglaubigung Ihrer Plots ist nur bei entsprechender Bestellung möglich. Dabei ist folgendes zu beachten:

  • Ihre Plots enthalten alle Ihnen gelieferten Angaben plus Ihr Projekt
  • Der Planmassstab muss dem Originalplan entsprechen und wird
    Ihnen mitgeteilt
  • Die Darstellung muss derjenigen der amtlichen Vermessung
    entsprechen
  • Wir liefern Ihnen im Zeitpunkt der Kontrolle die nötigen Eigentümer
    und Flächen


Vorbehalten bleiben neue kantonale Vorschriften zu dieser Frage.

4. Gebühren
Die kantonale Verordnung über die Gebühren der Kantonsverwaltung sieht vor, dass für den Bezug von numerischen Daten der amtlichen Vermessung eine Gebühr zu entrichten ist, welche das kantonale Vermessungsamt auf Grund unserer Meldung eines Datenbezugs in Rechnung stellt. Ausgenommen sind Amtsstellen des Bundes, des Kantons und der Gemeinden und wer die Daten für die Grundbucheintragung oder Baueingaben benötigt.
Für Projekte der öffentlichen Hand empfiehlt sich die Bestellung über die entsprechende Amtsstelle vornehmen zu lassen.

Ins, Juli 2004